Hungrige Grünkatze

Rein futtertechnisch liefert ein Balkon
nicht mal die allerwinzigste Portion!

Egal aus welcher Perspektive:
Ziemlich öd ist die Olive …

Bonnie an Olive

Bonnie an Olive

Und auch dieser grüne Flieder
ist mir eigentlich zuwider …

Bonnie an Flieder

Bonnie an Flieder

Ach, ich armes Katzentier,
ein Revier, das wünsch‘ ich mir!

Textgewächs

Es grünet, blüht, gedeiht & wächst              
an manchen Tagen guter Text,
an anderen, es ist verhext,
so schlechter, dass du dich erschreckst.
Da sitzt du nun, mit Text bekleckst,
statt Ruhm, und kleine Brötchen bäckst
du weiter, bist du echt verreckst,
weil du in dieser Mühle steckst.

©Reimerlei 2012

Mer lasse die Wupper im Tal

Im Tal hat man zu Karneval,
mitunter diesen blöden Fall,
der einem den Humor verleidet,
dass man nicht weiß, ist der verkleidet?
Oder gehört das bei dem so?
Oder bei der? Wohl anderswo,
da wüsste man, woran man ist:
Die Sicherheit wird hier vermisst.
Das Tal, Terra incognita:
Darauf ein fröhlich Wuppdika!

Zitterpartie

Im Dachgeschoss, schlecht isoliert,       
dichtet sich’s äußerst träge.
Frau Reimerlei, die scheußlich friert,
bringt kaum etwas zuwege.

Dem Geist befiehlt sie unentwegt,
sich doch einmal zu regen.
Doch ist er nicht gut aufgelegt
und sperrt sich strikt dagegen.

Da hilft auch nicht die Kanne Tee,
die sie frustriert sich brühte.
Es folgt das klare Resümee:
Der Frost schlägt aufs Gemüte.

Und Besserung ist nicht in Sicht,
sieht übel aus für Reim und Vers.
Das gibt nichts mehr mit dem Gedicht –
die Kälte nagt heut‘ zu pervers!

Selige Nacht *

Den Weihnachtsbaum gar reich geschmückt,
saß ich allein am Heiligabend,
bereits den Punsch genossen habend,
in mich gekehrt und tief beglückt.

Bei Kerzenschein dacht‘ ich entrückt:
Es riecht, als hätt‘ ich was vergessen …
Da fiel’s mir ein, das Weihnachtsessen,
womit der Backofen bestückt!

Erkannte bald zutiefst geknückt,
das mit dem Braten wird nichts geben,
verbrannte ganz und gar doch eben
der Truthahn, den ich gern verdrückt‘ …

… hätte, doch von dem Punsch verzückt,
versäumte ich der Hausfrau Pflichten
tat weit‘ren Punsch darum vernichten,
und war dann auch früh eingenückt.

*ohne tierische Produkte

©Reimerlei 2011