Mein 7-Tage-Fazit als Testimonial | LCF Vol. II

Die erste Woche mit Life Changing Food liegt hinter mir, Zeit für das erste Zwischenfazit. Beginne ich mal mit etwas Trivialem: Erstaunlicherweise zeigt die Waage 1 kg weniger an, obwohl ich gar nicht abnehmen will und den ganzen Tag esse – wenn ich nicht gerade koche. Und damit wären wir bei einer bahnbrechenden Diät-Erkenntnis, die ich euch nicht vorenthalten möchte:

Abnehmen funktioniert ganz hervorragend, wenn man mehr Energie fürs Kochen und Backen aufwendet, als man sich durchs anschließende Essen wieder zuführen kann!

LCF_Chili6In der Tat habe ich selten in meinem Leben so oft und so gerne in der Küche herumgewerkelt. Nach den in Vol. I aufgeführten Gerichten haben in meiner Testküche noch viele weitere Kochexperimente stattgefunden. Nicht für alle ließ sich der Junior begeistern, aber inzwischen steht er der Angelegenheit doch schon weniger negativ gegenüber. Ich wandele für ihn manches so ab, dass es ihm sympathisch ist. So beispielsweise ein Chili sin Carne, das auf seinem Teller deutlich anders zusammengesetzt ist als im Original. LCF_Chili5Chiligerichte sind eigentlich etwas für regnerische, kalte, trübe Herbsttage und somit genau richtig für diesen Sommer. Das Rezept ist fantastisch, ich werde diese Chili-Variation in mein Standard-Repertoire aufnehmen. Der besondere Clou dabei ist Kakaopulver! Hier die wichtigsten Stationen der Zubereitung nach dem Kleinschnipseln des Gemüses.
LCF_Chili2LCF_Chili3LCF_Chili4

Des weiteren habe ich ein Quinoa-Tabouleh zubereitet, und da ich keinen Granatapfel da hatte, aber frisch gepflückte Johannisbeeren, mussten die herhalten. Schmeckt sehr, sehr gut!

LCF_Tabouleh

Mein Versuch mit den Grünkohlchips, die ich zum gesunden Knabbern beim Spiel Frankreich-Island  kredenzen wollte, gelang hingegen weniger zufriedenstellend. Irgendwie fehlte es dem Ganzen am Knuspereffekt. Ich weiß aber nicht, wo der Fehler liegt. Vielleicht habe ich sie zu früh aus dem Ofen geholt, weil ich Angst hatte, dass sie sonst verbrennen. Kross ist anders, die meisten blieben trotz brauner Färbung weich. Ich werde es noch mal versuchen, denn die paar knusprigen schmeckten super.

LCF_Kohl1LCF_Kohl2LCF_Kohl3

Und gebacken habe ich auch noch, ein gar köstliches Früchte-Nussbrot. Sehr gehaltvoll, nach einer Scheibe ist man satt, und wenn man wie ich trotzdem eine weitere isst, weil es so gut schmeckt, ist der Magen gefühlte 24 Stunden voll.

LCF_Früchtebrot1LCF_Früchtebrot2LCF_Früchtebrot3LCF_Früchtebrot4Womit ich wieder bei der Energie wäre und den LCF-Glücksversprechen: Bezüglich mehr Energie und Ausstrahlung kann ich das mit der Energie schon mal bestätigen. Vielleicht nähere ich mich sogar einem neuen Wohlfühlgewicht, wobei ich mich mit dem zusätzlichen Kilo nicht unwohl gefühlt habe. Nährstoffe, Geschmack und Genuss, volle Punktzahl, nicht zu viel versprochen. Für Aussagen über Immunsystem, Leistungsfähigkeit und Libido ist es eventuell noch zu früh. Ein paar Erkenntnisse hebe ich mir gern noch für die nächsten beiden Wochen auf. ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.