Schön war die Zeit

Ibiza-SonnenuntergangDie Sonne geht unter, adios Ibiza. An der Nordküste bei Portinatx ließ es sich trotz absoluter Hochsaison gut aushalten. Es gab sogar im August fast menschenleere idyllische Fleckchen an der Küste, am Strand und in den Wäldern – allerdings nicht direkt vor der Hoteltür, sondern diese Plätze musste man zu Fuß entdecken. Und selbst mitten im Zentrum des ehemaligen Fischerdorfes: Alles ist überschaubar, eine (überwiegend britische) Touristenhochburg mit geringem Nervfaktor. Zum Feiern gab’s Vincent’s Bar, die besten Cocktails ever an der Strandbar gegenüber unseres Hotel-Strandcafés. Noch bin ich voll im Urlaubsmodus, es fällt schwerer als letztes Jahr, wieder in den Arbeitsrhythmus zu finden. Darum lasse ich den Urlaub sanft ausklingen. Nächste Woche ist das süße Nichtstun dann definitiv vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.