Mein Hocker muss al dente sein

Manchmal tät’ es sehr verlocken,
könnt ich kurz mich niederhocken,
und der Hocker, den ich suche,
wär’ concret einer aus Buche.

Andernfalls tät’ es auch Erle
– unter Hölzern eine Perle! –
Doch nur über meine Leiche
hock’ ich mich aufs Holz der Eiche.

Ein  Höckerchen aus lichter Birke
Bei müden Hintern Wunder wirke,
hingegen Ahorn, glaubt es mir,
gereicht dem Arsch nicht zum Pläsier!

Akazienholz, obwohl in Mode,
sitzt sich leider schnell marode.
Hocker aus Kirschbaum oder Nuss
bereiten aber kaum Verdruss.

Man sieht, es ist doch recht vertrackt
mit Procum, Structus und Contract.
Concret gesagt, schlecht sitzt die Pointe,
ist das Holz des Hockers nicht al dente!

Mai 2010 für „Eine gute Pointe muss sitzen“ .www.audena.de/hocker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.